Donnerstag, 10. Oktober 2019

Rückblicke 9. und 10. Spieltag

Spielbericht vom 28.09.2019:
SSV Überherrn II - FV Schwarzenholz I 1:4 (0:2)

Zweite Pleite in Serie. Irgendwie war der Wurm drin...verletzungsbedingte Ausfälle, zu wenig Kampf und Leidenschaft fürs Team, unnötige Fehlpässe, fehlende Konzentration,....wir könnten Tausend Gründe anführen, warum es zum zweiten Mal in Folge nicht rund lief. Fazit: Es ist die Summe aus allem, und nur die Jungs selbst können sich da wieder raus kämpfen. Auf dem Rasenplatz in Überherrn gab es zumindest zeitweise wieder ordentliche Ansätze zu sehen. So konnten wir uns allein in der der ersten Hälfte drei mal schön vors Überherrner Tor kombinieren; doch wo vor 4 Wochen der klare Abschluss gesucht wurde, wird heute nochmal quer gelegt und nochmal...Chancen vertan. Auf der anderen Seite fangen wir uns zwei Gegentore durch unkonzentrierten Spielaufbau und unsauberes Passspiel. Unmittelbar nach Wiederanpfiff konnte Goran Divkovic auf 1:2 verkürzen. Doch nur 4 Minuten später stellten die Hausherren den alten Abstand mit dem 3:1 wieder her. In der Folge konnte sich keine Mannschaft deutliche Vorteile erspielen. Sowohl für Überherrn als auch für Schwarzenholz gab es noch je eine gelb-rote Karte und zum Abschluss noch das 4:1 für Überherrn.


Unsere zweite Mannschaft war spielfrei.

Spielbericht vom 6.10.2019:

FV Schwarzenholz I - SV Felsberg I 10:1 (3:1)
Torschützen: 3 x Kaschubowski, 2 x Tornabene, 2 x Peter, Geber, Schürmann und Schmitt Florian
Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge, feuerte sich unser FVS am Sonntag den Frust von der Seele. Wie ausgewechselt und nicht mehr wieder zu erkennen, fegte man die Gäste aus Felsberg mit 10:1 vom Platz. Immer wieder durch schnelle Kombinationen, speziell über Daniele Tornabene, führte man zur Pause durch Tore von Denis Peter, Sebastian Kaschubowski und Adrian Geber mit 3:1. Zwei Minuten nach der Pause erhöhte Denis Peter nach Vorlage von Dani Tornabene auf 4:1. Sebastian Kaschubowski machte in der 60 min. den Deckel drauf und erhöhte auf 5:1. Die Gäste aus Felsberg gaben sich nun auf und bei unserem FVS funktionierte einfach alles. Es wurde einfach und schnell über die Außen gespielt. Tornabene krönte seine bärenstarke Leistung mit zwei eigenen Treffer zum 7:1. Der eingewechselte Florian Schmitt, Marius Schürmann und erneut Sebastian Kaschubowski schraubten in den letzten 10 min. das Ergebnis auf 10:1 hoch. Am Ende ein völlig verdienter Sieg, der auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Jetzt heißt es diesen Schwung mitzunehmen.

Am Samstag fahren wir zum Meisterschaftsfavoriten nach Gerlfangen und der FVS wird alles versuchen diesem ein Bein zu stellen.


FV Schwarzenholz II - SV Felsberg II 0:2 (0:0)

Erste Niederlage in der laufenden Saison für unsere zweite Mannschaft gegen den alten und neuen, ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten. Die Rahmenbedingungen ließen ein Spiel auf hohem Niveau vermuten und vor allem in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer schöne Kombinationen, guten Spielaufbau aber auf keiner Seite den entscheidenden Pass vors Tor. Der FVS hatte leichte Vorteile und hätte zur Pause mit 1 oder 2 Toren führen können. Die bisher so starke Offensive hatte an diesem Tag nicht das Durchsetzungsvermögen und den letzten Willen, zum Abschluss zu kommen. Nach der Halbzeit ließ die Heimelf etwas nach, vor allem im Spiel ohne Ball gab es zu wenig Bewegung. So neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, bis Michael Quirin nach einem Konter das 1:0 für die Gäste aus spitzem Winkel ins Tor zauberte. Danach drängte der FVS auf den Ausgleich, doch nach einem weiteren Konter wenige Minuten vor Schluss machte Felsberg mit dem 2:0 den Sack zu. Auf Seiten des FVS ragte vor allem der unermüdlich kämpfende Jan Winter heraus, dennoch hat es diesmal im Kollektiv einfach nicht gereicht; gegen Mannschaften auf Augenhöhe schießen sich die Tore nicht von selbst, da muss jeder bereit sein, ans Limit zu gehen. Nächsten Samstag kann die junge Mannschaft in Gerlfangen die passende Reaktion zeigen, um die Tabellenführung weiter zu behaupten.

Montag, 23. September 2019

Vereinsgewinnspiel der AOK Saarland/Pfalz

Vereint gewinnen mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Helft unserem Team beim größten Vereinsvoting in Rheinland-Pfalz
und dem Saarland und votet jetzt auf

gerngesund.de/vereinsvoting!!

Animiere deine Familie, Freunde und Nachbarn, für uns abzustimmen,
denn es lohnt sich. Wir können bis zu 4.000 € für unsere
Vereinskasse gewinnen.
Helft mit und teilt unseren Facebook-Post, denn gemeinsam können
wir es schaffen. die ersten 10 Plätze erhalten Prämien bis zu 1000€ für die Vereinskasse.

Danke für deine Unterstützung !

Freitag, 20. September 2019

Wochenendvorschau der Jugendmannschaften



Jugend Wochenendvorschau
Heute Abend eröffnet die C-JUGEND der JSG SAAR MITTE das Spielwochenende in Schwarzenholz.
Weitere Spiele Am Wochenende:
20.09.2019 in Schwarzenholz 18.00 UHR
C-Junioren | Kreisliga A / Kreisliga
JSG SAAR MITTE 2 :
JFG SAARSCHLEIFE 3
21.09.2019
G-Junioren | Turnier in Hülzweiler ab 10 Uhr
21.09.2019
JSG SAAR-MITTE
F-Junioren Turnier in Fraulautern ab 12:15 Uhr
21.09.2019 18:00
D-Junioren | Kreisliga A / Kreisliga
in FSV Saarwellingen 15:15 Uhr
JSG SAAR MITTE 2 :
JSG BISTTAL 2
21.09.2019
E-Junioren | Kreisliga A / Kreisliga
in Eiweiler 15:15 Uhr
JSG SAAR MITTE :
SG SSV ÜBERHERRN 1
21.09.2019
D-Junioren | Kreisliga A /
In FSV Saarwellingen 16.30 Uhr
JSG SAAR MITTE 1 :
SV PIESBACH
21.09.2019
A-Junioren | Bezirksliga 16.30 Uhr in FV 1929 Schwarzenholz e.V.
JSG SAAR-MITTE :
SG PÜTTLINGEN
21.09.2019 in DJK Saarwellingen 16:30 Uhr
C-Junioren | Kreisliga A / Kreisliga
JSG SAAR MITTE 1 :
SG SV LIMBACH-DORF 2

21.09.19 18 Uhr Lisdorf
B-Junioren | Kreisliga A
JSG SAAR MITTE 2 9ER :
JSG SAARLOUIS 2
22.09.2019 in DJK Saarwellingen
11:30 Uhr
B-Junioren | Kreisliga A / Kreisliga ME |
JSG Saar Mitte 1 :
JSG Schwalbach

Wochenendvorschau der Aktiven Mannschaften





Am Sonntag geht' Am Sonntags gehts endlich weiter im Kampf um die Punkte in der Kreisliga A/B Saar.
Nach einer Woche Zwangspause ist wieder Heimspiel ist angesagt!
Zu Gast sind die beiden Mannschaften des SV 1929 Saarlouis-Lisdorf e.V.

Anstoßzeiten sind wie üblich:
2.Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr
Wir freuen uns, euch bei sonnigem Wetter begrüßen zu dürfen!

Dienstag, 17. September 2019

Siegesserien der Aktiven Mannschaften halten an


Aktueller Tabellenstand der beiden Mannschaften.

Beide Mannschaften noch ohne Niederlage !

die 2.Mannschaft führt nach dem 6 Spieltag die Tabelle bereits mit  5 Punkten Vorsprung an!

1. Mannschaft weiter auf  Verfolgerkurs mit einem starken 3. Platz!

Spielbericht gibts hier :Spielbericht FUPA 6. Spieltag

Am Sonntag treffen wir auf den SV Lisdorf. Hier gilt es die starke bisherige Leistung zu bestätigen.








Montag, 2. September 2019

Erneut 6 Punkte für den FVS! 2. Mannschaft baut Vorsprung an Tabellenspitze auf 5 Zähler aus !

Erfolgreicher Sonntag‼️
Erneut 6 Punkte für den FVS‼️
Die Zwoote Mannschaft baut den Vorsprung an der Tabellenspitze auf 5 Punkte aus! 5 Spiele, 5 Siege!!! Bärenstark‼️
Die Erste ist mit einem Spiel weniger und dem heutigen Sieg weiter auf Verfolgungsjagd! Keine Niederlage bisher, nur ein Remis gegen Eimersdorf trübt bisher die volle Punkteausbeute‼️WEITER SO!

Sonntag, 25. August 2019

Knaller im Saarlandpokal

Am Mittwoch, 28.08.2019 trifft unsere Mannschaft auf den Ortsnachbarn SC Reisbach im Rahmen des Saarlandpokals. Mit der Mannschaft aus der Verbandsliga Süd / West ist uns ein richtiger Kracher zugelost worden. Unsere Mannschaft muss an ihre Leistungsgrenze gehen, um dieses Spiel zu gewinnen. Aber im Pokal ist ja alles möglich ....

Anstoß ist um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz "Am Frauenwald" in Schwarzenholz.



Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, sowohl aus Reisbach wie auch aus Schwarzenholz. Natürlich sind darüber hinaus alle anderen Zuschauer herzlich eingeladen.


Donnerstag, 22. August 2019

Vorschau 4. Spieltag-Planänderung!!!

Kirmesspieltag in Schwarzenholz am Sonntag, den 25.8.2019!

Erstmals seit vielen Jahren fällt das Kirmesspieltag unserer 1. Mannschaft aus, da der Gegner FC Fraulautern - Steinrausch gestern seine Mannschaft vom Spielbetrieb in der Kreisliga A zurückgezogen hat.

Dafür werden der Kirwenbattis und die hoffentlich zahlreichen Zuschauer um 15:00 Uhr das Spitzenspiel der Kreisliga B FVS II gegen den FV Diefflen III erleben (Erster gegen Zweiten). Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen in dieser Saison und führen die Tabelle der Kreisliga B Saar an. Für den FVS spricht eine Bilanz von 11:1 Toren, so dass aus der stabilen Abwehr heraus die Kirmespunkte in Schwarzenholz bleiben sollen. Die Jungs um Trainer Florian Schmitt sind hochmotiviert, denn auch auf dem Sportplatz am Frauenwald gilt an diesem Wochenende: WEM ISS DE KIRW? UUUUUS!!!

An der Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Sportfreunde aus Diefflen, die gerne der Verlegung der Anstoßzeit zugestimmt haben!

FVS - Beide Aktivenmannschaften weiter ungeschlagen!

SV Eimersdorf II - FVS II 1:2
Der FVS legte los wie die Feuerwehr und bereits nach 20 Sekunden schlug ein Fernschuss von Trainer Florian Schmitt unhaltbar im Kasten der SVE ein. Danach erspielten wir uns weitere 100%ige Chancen, die alle fahrlässig vergeben wurden. Zudem wurde ein reguläres Tor von Jonas Langenfeld wegen angeblicher Abseitsposition nicht gegeben. Eimersdorf fand in der Offensive kaum statt und die Abwehr stand bei den wenigen Angriffsversuchen der Heimelf recht sattelfest. Anzukreiden blieb die Aktivität über unsere schnellen Außen, die sich zu wenig ins Spiel einbanden und auch der Spielaufbau aus dem Mittelfeld war ausbaufähig. Nach der Halbzeit kam der Gastgeber stärker auf und nutzte in der 68. Minute eine der wenigen Chancen zum Ausgleich. Danach verloren beide Mannschaften die spielerische Linie, der FVS behielt aber kämpferisch die Oberhand und konnte durch Marcial Martin in der 76. Minute erneut in Führung gehen. In der 80 Minute kam es dann zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen unserem Keeper Yannik Hirtz und einem Spieler der SVE; dieser blieb bewusstlos am Boden liegen und konnte erst durch vereinte Hilfe der Eimersdorfer und unserer beiden Betreuer Christian und Kai stabilisiert werden. Es rückten der RTW und sogar der Rettungshubschrauber an , da Verdacht auf eine Verletzung der Halswirbelsäule bestand. Das Spiel wurde danach abgebrochen und in Absprache mit beiden Trainern mit 2:1 für den FVS gewertet. Wir wünschen dem Eimersdorfer Sportfreund Abdul an dieser Stelle gute und schnelle Genesung!
Kader: Hirtz, Schirra, Philipp, Schon, Martin (1), F. Schmitt (1), M. Rudner, D. Rudner, J. Langenfeld, Bone, Brück, Donie, Nguyen, Ackermann, Cedro

SV Eimersdorf I - FVS I 2:2
Auch unsere Erste ließ es früh krachen - nach schönem Zuspiel versenkte der an diesem Tag beste Schwarzenholzer, Adrian Geber, die Kugel zur schnellen Führung des FVS. Die ebenfalls bislang ungeschlagenen Eimersdorfer ließen die Köpfe nicht hängen, sondern setzten auf den schnellen Ausgleich. Einen abgefälschten Schuss aus kurzer Distanz „klärte“ Steven Maas aus einem Reflex heraus und ohne Absicht mit der Hand auf der Linie - glatt rot! Den fälligen Elfer verschoss Eimersdorf. Auch wenn die mitgereisten Anhänger des FVS dachten, das würde der Gastelf neuen Mut verleihen, so hatte der Platzverweis doch das Team verunsichert und man überließ der Heimelf das Spiel. Mitte der ersten Hälfte nutzte die SVE dann zwei Chancen durch Ihren Topstürmer zum 1:1 in der 22. und zum 2:1 in der 31. Minute. Insgesamt war Eimersdorf keine Übermannschaft doch der FVS fand nach der Roten Karte überhaupt nicht mehr ins Spiel. Dazu ließ auch die Einstellung auf der ein oder anderen Position einiges schuldig. Vor allem war das Fehlen von Spielertrainer Sven Andres in der Abwehr deutlich zu spüren. Nach zwei Wechseln zur Halbzeit wurde das Spiel besser und der FVS erspielte sich mehrere sehr gute Chancen, die aber alle knapp vergeben wurden. Es wurde mehr Kampfbereitschaft gezeigt und die Nickligkeiten nahmen auf beiden Seiten deutlich zu. Der FVS zeigte aber Moral und schöpfte aus den vielen Chancen neuen Mut. In der 78. Minute gelang dann Torsten Schmitt auf Zuspiel von Goran Divkovic der viel bejubelte Ausgleich. Jetzt liefen wir weiter stürmisch an, hatten bei einem Konter der Heimelf viel Dusel und konnten nach 80 Minuten Unterzahl ein nicht unverdientes 2:2 als Punktgewinn feiern.
Kader: Schwinn, Gratz, Wegner, Barthel, Porzel, Geber (1), Maaß, Nimsgern, Peter, Divkovic, T. Schmitt (1), F. Schmitt, Schirra, D. Stein., J. Stein

Samstag, 27. Juli 2019

Jubiläumstombola - Noch nicht abgeholte Gewinne

Übersicht der offenen Losnummern



Liebe Sportfreunde,

zunächst einmal möchten wir uns ganz herzlich für Eure rege Teilnahme an unser Jubiläumstombola bedanken!

Von rund 130 Preisen im Wert von über 3300,- Euro konnte am letzten Montag bereits rund 70 Gewinne ihren neuen Besitzern übergeben werden. Um auch die noch offenen Preise an die glücklichen Sieger übergeben zu können findet Ihr hier die Liste der noch offenen Losnummern. 
Übrigens: Die drei Hauptpreise (Spanienreise im Wert von 400 Euro, Herrenarmbanduhr im Wert von 250 Euro, Gasgrill im Wert von 80 Euro) sind noch bei den offenen Losen dabei!

9
54, 80, 83, 84 
113, 116, 117, 120, 131, 168, 188, 190
205, 209, 217, 224, 228, 232, 235, 239, 240, 241, 246, 280, 291, 295
371, 383, 387, 390, 393, 394, 397, 399
400, 409, 412, 453, 457
512, 539, 574, 578, 589, 594
612, 640, 671
1008, 1022
3018

Sind Eure Losnummern dabei? Dann könnt Ihr im FVS-Clubheim Euren Preis abholen! Die nächsten Möglichkeiten sind am Dienstag, den 30. Juli ab 18:30 Uhr (Testspiel der ersten Mannschaft gegen Schaffhausen II) und Sonntag, den 4. August ab 13:00 Uhr zum ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die SF Wadgassen.

Viel Spannung beim Abgleich Eurer Lose und bis demnächst beim FVS!


#Vereinsgeschichte unterstützt auch den FVS

die letzten Testspiele der Aktiven Mannschaften vor Saisonstart

Rückblick Jubiläumssportfest

Geschafft !

90 Jahre (oder auch etwas länger) hat der FVS auf dieses Fest hingearbeitet.😃

Dank tollem Wetter, hochkarätigen Fußballspielen, tollen Gästen und jeder menge Unterstützung,
ist es uns gelungen unser Jubiläumsfest erfolgreich über die Bühne zu bringen.

Unzählige Gäste fanden von Samstag bis Montag den Weg zum Frauenwald, um sich unser diesjähriges Fest nicht entgehen zu lassen. Hierfür möchten wir uns bei allen Besucher noch einmal recht herzlich danken. Wir hoffen, Ihr hattet genau so viel Spaß wie wir!

Ein besonderer Dank, gilt auch all denjenigen, die dazu beigetragen haben, dieses Fest zu ermöglichen, zu planen, oder in welcher Form auch immer, zur Unterstützung beigetragen haben!

Los ging's dann endlich am Samstag Mittag gegen 14 Uhr, bei Temperaturen um 29°C, mit der ersten Begegnung. Es folgte der Fassanstich durch Landrat Patrick Lauer, Livemusik durch DJ Andy und ein schöner erster Abend an unserer Bullybar.

Sonntags gab's dann ab 11 Uhr unseren 1. Frauenwaldtriathlon, mit freundlicher Unterstützung des Schützenverein St. Hubertus Schwarzenholz.
Nach dem Mittagessen konnten alle Gäste ,das Spiel unserer ersten Mannschaft, gegen den Bezirksligisten Diefflen 2 verfolgen.
Hier konnten wir mit einem 3-1 Sieg ein gutes Statement für die kommende Saison setzen.

Montags gab's dann zum Abschluss unsere Tombola (Die Gewinnerliste mit den noch nicht abgeholten Losen folgt so schnell wie möglich) und das Highlight Abschlussspiel :

FC Saarbrücken 2 gegen Ritterstraße. die beiden Mannschaften trennten sich hier 1:1 Unentschieden, wobei der FCS II erst in letzter Sekunde den Ausgleich erzielen konnte.

Der FVS bedankt sich herzlich bei allen teilnehmen Mannschaften. Ihr habt großen Anteil daran, dass wir in diesem Jahr ein gutes Rahmenprogramm anbieten konnten. Leider gab es auch einige kurzfristige Absagen, die aber durch den SC Falscheid und einen Mix des FVS aus 1., 2. und bereits verabschiedeten Aktivenspielern, sehr kurzfristig kompensiert werden konnten.
Auch hierfür herzlichen Dank !

Wir freuen uns, euch alle beim nächsten Sportfest wieder begrüßen zu dürfen, wünschen allen Gästen einen angenehmen Sommer und drücken allen Vereinen die Daumen, für eine erfolgreiche Saison 2019/20.


Euer FV 1929 Schwarzenholz e.V,




Donnerstag, 20. Juni 2019

Jugendsportfest mit Lambert-Reisen-Cup und EEC-Cup der SG Reisbach / Schwarzenholz

An Wochenende des 15 und 16. Juni 2019 war es endlich soweit: das traditionelle Jugendsportfest der SG Reisbach/Schwarzenholz stand auf dem Programm. Nach intensiven Vorbereitungen startete man am Samstag in die zweitägige Veranstaltung.

Los ging es am frühen Samstagmorgen mit gleich zwei nacheinander durchgeführten Turnieren der F-Jugend. Dies war notwendig geworden, um allen 20 teilnehmenden Mannschaften eine Spielmöglichkeit zu bieten. Zu Beginn war der Wettergott den jungen Fußballern und Fußballerinnen noch nicht so hold und ließ ein paar Regenwolken über uns ausregnen. Dies war wettertechnisch der Tiefpunkt der beiden Tage, danach wurde es ständig besser. Nach tollen Spielen und viel Spaß erhielt jedes Kind im Anschluss an das Turnier bei der Siegerehrung eine Medaille als Andenken an diesen Tag.

Ohne große Pause ging es gleich weiter mit dem Turnier der E-Jugend. Aufgrund einer recht kurzfristigen Absage spielten die 5 teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden den Turniersieger aus. Letztendlich setzte sich die Mannschaft der SG Riegelsberg-Walpershofen durch und konnte sich den Turniersieg sichern. Bei der Siegerehrung erhielt jede teilnehmende Mannschaft einen Pokal mit auf den Nachhauseweg.

Beim anschließenden Turnier der D9-Mannschaften wurde zum ersten Mal an diesem Tag ein „richtiges“ Turnier gespielt. Insgesamt 12 Mannschaften, aufgeteilt in 4 Gruppen, spielten um den Turniersieg. Während sich in drei der Gruppen jeweils zwei Mannschaften relativ klar durchsetzen konnten, war in der Gruppe 1 bereits ein 7-Meter-Schießen notwendig. Hier war das glücklichere Ende auf Seiten der JSG Schwalbach 1.
Im Viertelfinale kam es dann zu einer ersten Überraschung. Die Mannschaft des FSV Saarwellingen konnte sich im 7-Meter-Schießen gegen die SV Elversberg durchsetzen. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. Wie diese Partie mussten zwei weitere Spiele im Viertelfinale per 7-Meter-Schießen entschieden werden. Neben dem FSV Saarwellingen, der JFG Saarlouis und der JFG Saarschleife konnte sich auch der FC Uchtelfangen für das Halbfinale qualifizieren. In den Halbfinalpartien setzten sich die beiden JFG’s durch und zogen ins Finale ein. Dieses entschied letztendlich die JFG Saarschleife mit 2:1 für sich und durfte somit den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Den Abschluss des Turniertags bildete die Partie der A-Jugend der SG Reisbach/Schwarzenholz gegen die SG Quierschied. Hier konnte sich unsere Mannschaft klar mit 6:3 durchsetzen. Anders als bei den Mannschaften zuvor gab es für die A-Junioren keine Pokale, sondern eine Getränkekiste, um die im Spiel verloren gegangene Flüssigkeit wieder aufzufüllen.

Damit war der erste Fußballtag des Jugendsportfests beendet und die Zuschauer konnten im Anschluss an die vielen Spiele noch etwas fachsimpeln und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Am Sonntag ging es wieder früh um 9.30 Uhr los. Als erstes stand das Turnier der G-Jugend mit 15 Mannschaften auf dem Programm. Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen und dem vorgegebenen Zeitfenster konnte jeder Mannschaft nur 3 Spiele absolvieren. Man merkte den Jungs, aber auch den vielen Mädchen an, dass sie sehr viel Spaß beim Fußball haben. Die zahlreichen Fans unterstützten die Kleinen während ihrer Spiele. Nachdem alle Spiele absolviert waren, durfte sich jedes Kind über eine Medaille als Andenken an das Turnier freuen.

Danach machten wir einen großen Alterssprung: die Herren der AH-C der SG Reisbach/Schwarzenholz traten gegen die AH-C der Gemeinde Schwalbach an. Wie es sich für ein solchen Freundschaftsspiel gehört, endete die Partie mit einem gerechten 1:1 unentschieden.

Nach der Mittagspause ging es weiter mit dem Turnier der C-Jugend. Aufgrund eines tragischen Zwischenfalls musste eine Mannschaft leider kurzfristig absagen und so wurde ein 5er-Turnier im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen. Am stärksten an diesem Tag war die JSG Schwalbach, die sich mit 4 Siegen souverän den Turniersieg vor der Mannschaft des FC Palatia Limbach holte. Letztendlich durften sich alle Mannschaften, unabhängig von ihrer Platzierung, über einen Pokal und Ball freuen. Die Siegerehrung wurde in diesem Fall von Herrn Martin Philippi, Geschäftsführer der Firma EEC Sachverständige und einer unserer beiden Hauptsponsoren, vorgenommen.

Den Abschluss des zweitätigen Jugendsportfestes machte die B-Jugend. Auch hier wurde sehr guter Fußball gezeigt und spannende Spiele ausgetragen. Den Turniersieg sicherte sich die FSG Schmelz vor der Mannschaft der SF Rehlingen. Wie auch schon beim Turnier zuvor, erhielten alle Mannschaften einen Pokal und einen Ball als Preis und Erinnerung an unser Turnier.

Somit gingen zwei ereignisreiche Tage bei insgesamt tollem Wetter in Schwarzenholz auf dem Fußballplatz zu Ende. Zahlreiche angereiste Fans und Zuschauer konnten schönen und spannenden Jugendfußball sehen und sich selbst ein Bild davon machen, wie viel Spaß und Freude die Jungs und Mädchen beim Fußball haben.

Uns bleibt an dieser Stelle noch Dank zu sagen: als erstes den beiden Hauptsponsoren und Namensgebern unseres Jugendturniers: der Firma Lambert Reisen und der Firma EEC Sachverständige. Außerdem der Kurt-Gluding-Stiftung, den politischen Parteien u.a. der Gemeinde Saarwellingen bzw. den Ortsvereinen aus Schwarzenholz und Reisbach sowie allen weiteren Sponsoren und Gönnern, die uns mit Geld-, Sach- und Pokalspenden unterstützt haben und so unsere Jugendarbeit erst in dieser Form möglich machen.

Aber auch den vielen ehrenamtlichen Helfern und Eltern, die sich mit ihrem Dienst letztendlich für die vielen Kinder und Jugendlichen in den beiden Vereinen eingesetzt haben, gilt es Dank zu sagen. Insbesondere wollen wir uns auch bei den Schiedsrichtern der Vereine aus Schwarzenholz, Reisbach und Eiweiler bedanken, die sich an den beiden Tagen ehrenamtlich in den Dienst der Jugend gestellt haben.

Wir freuen uns über die positive Resonanz, die wir an den beiden Tagen von verschiedenen teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern erhalten haben und freuen uns schon auf unser Jugendsportfest 2020 in Reisbach, wo in diesem Jahr der Kunstrasenplatz erneuert wurde.

Damit verabschiedet sich die SG Reisbach/Schwarzenholz, um ab der kommenden Saison als Teil und in Form der JSG Saar-Mitte wieder in Erscheinung zu treten.

Eure Jugendleitung der

SG Reisbach / Schwarzenholz

Sonntag, 17. März 2019

Aus der SG Reisbach / Schwarzenholz wird die JSG Saar-Mitte


Neugründung der JSG Saar-Mitte

In den vergangenen Jahren haben die Fußballvereine in Reisbach und Schwarzenholz erfolgreich in der Jugendarbeit in Form einer Spielgemeinschaft zusammengearbeitet. Spieler aus Eiweiler haben unsere Mannschaften ergänzt.

Die Entwicklung der vergangenen Jahre zeigt aber auch, dass wir in dieser Dreierkombination bald nicht mehr in der Lage sein werden, in allen Altersklassen eigene Mannschaften zu stellen.
Um u.a. auf diese Herausforderung zu reagieren, haben wir uns entschlossen, unsere Spielgemeinschaft zu erweitern. Als Partner hierfür haben wir die Vereine der derzeitigen JFG Litermont gewinnen können.

Die aktuelle Saison wird somit die letzte Saison der SG Reisbach/Schwarzenholz sein, die ihr Ende im gemeinsamen Jugendsportfest am 15. / 16. Juni 2019 in Schwarzenholz finden wird.

Ab der Saison 2019/2020 werden wir ein Teil der neuen JSG Saar-Mitte sein. 


Von der G-Jugend bis zur A-Jugend wollen wir gemeinsam schlagkräftige Mannschaften bilden, in denen sich leistungsstarke Spieler wiederfinden und entwickeln können. Darüber hinaus wollen wir aber auch Mannschaften stellen, in denen die Spieler kicken können, die Spaß am Fußball und an der Gemeinschaft haben.

Dies bedeutet nach derzeitigem Stand, dass die JSG Saar-Mitte ab der B-Jugend mehr als eine Mannschaft pro Altersklasse stellen wird.

Es ist vorgesehen, die Spiel- und Trainingsorte möglichst zentral zu legen. 
Für die A-Jugend wird dies wie bisher Reisbach und Schwarzenholz, aber auch Eiweiler sein, für die B- und C-Jugend Saarwellingen. Die unteren Jahrgänge werden überwiegend in Reisbach und Schwarzenholz, u.U. aber auch in Saarwellingen oder Eiweiler trainieren und spielen.

Die entsprechende Vereinbarung wurde am Sonntag, 17.03.2019 von allen beteiligten Vereinen unterzeichnet. Den passenden Rahmen bildete das Spiel der B-Jugend-Mannschaften der JFG Litermont und der SG Reisbach/Schwarzenholz, die an diesem Tag in Piesbach aufeinandertrafen.

Weitere Details über die zukünftige Zusammenarbeit wird es in Kürze geben.


Auf dem Bild sind alle Vorstände und Jugendleiter der beteiligten Vereine der neuen JSG Saar-Mitte zu sehen