Willkommen beim FV 1929 Schwarzenholz

Montag, 23. Februar 2015

Nachholspiel gegen Ensdorf

Kreisliga A-Saar

FC Ensdorf - FV Schwarzenholz 2:0 (2:0)

Im Nachholspiel gegen den Tabellenführer konnte die Mannschaft nur kämpferisch dagegen halten. Allerdings machte es die Abwehr dem Gegner so schwer wie möglich, konnte aber kaum für Entlastung sorgen. Die Abwehr um den umsichtigen Libero Fabian Hofmann hatte Schwerstarbeit zu verrichten, ließ aber nur wenige zwingende Chancen der Ensdorfer zu.
Beim 1:0 konnte der Stürmer allerdings völlig ungehindert einschießen. Nach einem Stellungsfehler und mit dem Pausenpfiff fiel das 2:0, ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für unsere Mannschaft. Nach der Pause waren die Angriffe des Gegners nicht mehr so zwingend und das Spiel konnte zumindest sporadisch etwas offener gestaltet werden. Mit Glück, Geschick und Kampfgeist wurde 0:2 gehalten. Kurz vor Schluss hatte Denis Peter noch eine gute Chance zum 2:1, scheiterte aber knapp.

Insgesamt ein verdienter Sieg des Tabellenführers. Kompliment an alle eingesetzten Spieler, die mit viel Einsatz und Kampfgeist die Niederlage im Rahmen hielten.
FVS: Jens Frieß; Fabian Hoffmann; Jan Dennemärker; Matthias Barth (75. Jörg Lambert); Florian Hoen (75. Christoph Fleck); Adrian Geber (63. Oliver Gauer); Michael Jung; Denis Peter; Lukas Kroha; Benedikt Kroha; Martin Bethge (70. Maik Herrmann);

Vorschau:
Sonntag, 1.3.2015

FV Schwarzenholz - DJK Dillingen
Anstoß: 15:00 Uhr

Gegen den Überraschungszweiten wird es sicherlich sehr schwer zu punkten. Die DJK hat sich im Laufe der Saison stabilisiert und stellt mit Spielertrainer Florian Schmitt (20 Tore) und seinem Bruder Thorsten Schmitt (21) die Topstürmer der Liga, bei insgesamt geschossenen 60 Toren. Hier gilt es anzusetzen und die Stürmer eng zu markieren. Gleichzeitig sollte es möglich sein, die Abwehr unter Druck zu setzen und konzentriert den Torerfolg suchen. Mittlerweile wird unsere Mannschaft in der Klasse ernst genommen. Die Fans dürfen sich auf ein spannendes und interessantes Spiel freuen.